Pop / Rock · Diverse Musik · Klassik

Spring String Quartet


Wenn Vollblutmusiker „no mercy for strings“ mit vollem Engagement aufspielen, dann ergibt das Musik, die voll durch Herz, Hirn, Mark und Bein geht. Das „Spring String Quartet“ zertrümmert alle „Geigenmusikklischees“ und definiert die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten des klassischen Streichquartetts neu.

Mit Norbert Girlinger, einem Virtuosen auf der gesamten Flötenfamilie und Daniel Oman, dessen Meisterschaft auf der akustischen Gitarre internationalen Ruf genießt, spannen die Musiker mit kräftigen Arrangements und gefühlvollen Balladen einen weiten Bogen über Pop, Klassik, Weltmusik bis Jazz. Im Duett, Quartett oder voller Besetzung bauen sie in Klängen und konstanten Rhythmen Spannungen auf, um sie aufzulösen oder bis zur Extase weiter zu treiben. (Hans Leitner)

Seit 17 Jahren konzertieren die „Hells Angels der Virtuosität“ gemeinsam auf den Bühnen Österreichs, Europas und den USA. Mehrere CDs dokumentieren das Schaffen dieses Klangkörpers. Spätestens seit der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Jazzlegende Lee Konitz zählt das SPRING STRING QUARTET zu den führenden Jazz-Rock-Classical-Crossover-Streichquartetten Europas. Ein Highlight in der bisherigen Karriere des Ensembles war 2007 das Debut in der New Yorker Carnegie Hall.
Seit Anfang 2009 konzertieren sie regelmäßig mit dem deutschen Liedermacher Konstantin Wecker (u.a. Philharmonie München, Konzerthaus Wien, Berliner Philharmonie, u.v.a.), seit 2012 auch mit dem mosambikanischen Superstar Stewart Sukuma.
Das Ensemble arbeitet außerdem immer wieder mit dem israelisch-amerikanischen Komponisten und Tenorsaxophonisten Ohad Talmor und weiteren Musikern aus der New Yorker Jazzszene zusammen.

Norbert Girlinger Flöten

Daniel Oman Gitarre

...und das STRING SPRING QUARTET

Christian Wirth Violine

Marcus Wall Violine

Julian Gillesberger Viola

Stephan Punderlitschek Violoncello

www.ssq.at


Vergangene Termine