Pop / Rock

Spotting pres. Leo hört Rauschen


Leo hört Rauschen.
„Die Kunst ist tot, es leben die Maschinen“

Die Schönheit der Kühle findet hier eine Form des Ausdrucks. Die Ver- und Zerstörungen der modernen Welt erhalten eine Stimme. Die Hässlichkeit vermählt sich mit der Sexyness, die Kantigkeit mit Melodie, die Realität mit der erschütternden Wahrheit über die Welt, in der wir heute leben müssen – kurz: Leo Hört Rauschen befeuert eine klare Aussage: Es gibt auch heute noch die Möglichkeit, mutvoll anders und eigen zu sein. Ein brillant verdichteter, oft nur mit wenigen Worten punktgenau präzisierter Fatalismus der Moderne. (Sascha Krüger)

Besetzung:
Maik Wieden: Gesang
Uwe Hauptvogel: Gitarre
Benjamin Rottluff: Bass
Marius Jurtz: Schlagzeug


Vergangene Termine