Theater

Spiellaborfestival


1. Spiellaborfestival 2018 in der Kulturbackstube die Bäckerei: Theaterfestival macht Grenzen sichtbar

5 Theatergruppen, 60 Spieler*innen, 2 Tiroler Bands und 1 Clownkollektiv werden am 07. Und 08. Juli 2018 jeweils ab 16:00 Uhr in der Kulturbackstube „Die Bäckerei“ in Innsbruck beim 1. Spiellabortheaterfestival ihre Performances und Theaterstücke zum Thema „Grenzen“ einem breiten Publikum präsentieren.

In einem Zeitraum von fünf Monaten wurden inmitten unterschiedlichen sozialen politischen relevanten Gruppen Performances zum Thema „Grenzen“ entwickelt. Schüler*innen, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen verschiedener Generationen und Menschen mit sichtbaren und unsichtbaren Beeinträchtigungen nahmen an den Spiellaboren in Innsbruck, Zirl und Stams teil. Die daraus entstandenen fünf Performances werden nun am Spiellaborfestival des Vereins .S:I:DU:N:O. präsentiert. Zusätzlich gibt es eine clowneske Moderation des Clownkollektivs Lückenbüßer, die durch das Festival führt, sowie einen musikalischen Ausklang am Abend. Musikalischer Ausklang mit Szlachta und Nar-I Günberi

Am Samstag spielt der großartige Solokünstler Kamil Szlachta „traurige, aber schiane Stückln“. Am Sonntag klingt das Festival bei
Klängen der Band Nar-I Günberi – Das Feuer der Sonnnenwende aus. Die Band ist ein Zusammenschluss von Musikerinnen, die aus den verschiedensten Kulturen kommen.
Was ist ein Spiellabor?
Ein Spiellabor ist ein geschützter Rahmen, in dem sich junge Theaterschaffende an einem eigenen Projekt ausprobieren können. Pro Spiellabor und Ort teilen sich zwei Personen als gleichberechtigte kreative Partner
innen diese Aufgabe untereinander. Gewählt wird eine spezifische Zielgruppe. Das Spiellabor fand einmal wöchentlich statt. Darüber hinaus gab es auch SPIELLEITERINNEN-LABOR-TREFFEN an Wochenenden. Diese Treffen dienten als Fort- bzw. Ausbildung der Spielleiterinnen.
Die einzelnen Spiellabore standen unter dem gemeinsamen Thema „Grenzen“. Die Form, in der das Thema in der Probenphase und in der Performance behandelt werden, blieb den Spielleiter*innen überlassen.
Ticketpreise:¬¬¬¬¬
 Normalpreis: 1. Tag, 15 Euro; gesamtes Festival 20 Euro
 Ermäßigt: 1 Tag, 10 Euro; gesamtes Festival 15 Euro
 Familienpackage: 30 Euro (2 Erwachsene, 2 Kinder)
 Freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre und Geflüchtete Menschen
Infos: www.siduno.com | Crowdfunding unter: www.startnext.com/spiellabor-festival-2018


Vergangene Termine