Film

Spielfilm "Licht" von Barbara Albert


Spielfilm
LICHT von Barbara Albert
Frauenmusuem Hittisau
(Open Air; bei Schlechtwetter: Ritter von Bergmannsaal)

FRAUEN
GESCHICHTEN
Ein Komponistinnen*
Festival erzählt
und lässt aufhorchen

Wien, 1777: Die seit früher Kindheit blinde Komponistin, Pianistin und Sängerin Maria Theresia Paradis (Maria Dragus), genannt Resi, soll von Franz Anton Mesmer (Devid Striesow) geheilt werden. Mesmer ist der berühmteste und umstrittenste Arzt seiner Zeit. Es gelingt ihm, ihr das Augenlicht wiederzugeben. Dabei verliert aber die junge Musikerin ihre künstlerische Gabe. Resi muss sich entscheiden, ob sie lieber ein blindes Musikgenie oder eine sehende Normalsterbliche sein möchte.

Regie: Barbara Albert; Österreich/Deutschland, 2017
(dt., 97 Minuten).
Info: www.frauenmuseum.at

Preise:
Österreichischer Filmpreis (2018): beste weibliche Nebenrolle (Maresi Riegner),
beste Kamera (Christine A. Maier), bestes Kostümbild (Veronika Albert),
beste Maske (Helene Lang), bestes Szenenbild (Katharina Wöppermann)
Filmkunsttage Sachsen-Anhalt (2017): Bester Langfilm
Les Arcs European Film Festival (2017): Beste Schauspielerin (Maria Dragus)


Vergangene Termine