Kunstausstellung

Space for Kids. Denk(dir)mal!


Space for Kids ist eine Mitmach-Ausstellung, die sich dieses Mal dem wichtigen Thema Denkmäler und Erinnerungskultur widmet. Wir denken gemeinsam darüber nach, wer in der Vergangenheit ein Denkmal bekommen hat und wer bisher übergangen oder vergessen wurde. An welche Momente der Geschichte wollen oder sollen wir uns gemeinsam erinnern? Für wen oder was würdest du ein Denkmal bauen wollen? Und wie würde ein von dir gestaltetes Denkmal ausschauen? Als Inspiration dienen uns Arbeiten der Künstler*innen Carla Bobadilla, Eduard Freudmann und Zsuzsi Flohr, Jakob Lena Knebl, Martin Krenn und der Arbeitskreis zur Umgestaltung des Lueger-Denkmals, Luiza Margan sowie Margot Pilz.

Du kannst dir die Ausstellung entweder alleine, mit Freund*innen oder deiner Familie anschauen und gleich vor Ort Denkmäler entwerfen oder umgestalten, selbst zum Denkmal werden oder Ideen für neue Straßennamen und Plätze hinterlassen. An den Samstagen und während der Herbstferien kannst du an einem der vielen Workshops teilnehmen!

Space for Kids ist ein interaktives, sich permanent veränderndes Ausstellungsformat – gestaltet vom Vermittlungsteam der Kunsthalle Wien gemeinsam mit Kindern für Kinder und Erwachsene. Es fördert die Teilhabe im Bereich der Kunst und zeigt zeitgenössische künstlerische Positionen, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Anregungen für eine kritische Auseinandersetzung bieten. Zugleich möchten wir mit dieser Ausstellung das Bewusstsein für Rassismus, Diskriminierung und koloniale Vergangenheiten stärken und durch künstlerische Umgestaltung, kreative Ergänzung oder Neuinszenierung eine größere Vielfalt schaffen.

Die diesjährige Ausgabe von Space for Kids wird in Zusammenarbeit mit ZARA Training (Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit) konzipiert und durchgeführt und ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Der Eintritt ist für Kinder und Erwachsene frei!


Vergangene Termine