Pop / Rock

Soundsnoise Festival - superindependent


Ohne Kompromisse direkt in die Gehörgänge! - Das Soundsnoise Festival bringt wieder eine verwegene Mischung aus hochklassigen Acts abseits ausgetretener Mainstreampfade auf die Spielbodenbühne. Auch dieses Jahr wird es eine waghalsige, laute und bunte Reise in fantastische Soundwelten. Alles, nur nicht langweilig...

Yuri Landman ( NL ) | 21.00 Uhr | Kantine

Rythmic bleeps, bloops and other funny sounds! Für seine Solo-Shows hatte er eigens Instrumente aus Holz, Saiten, Metallstangen, Elektromotoren, und PET-Flaschen entwickelt, live kombiniert er das ganze mit elektronischen Pedalen.

Zentralheizung of Death des Todes ( D ) | 22.00 Uhr | Saal

Hier wird auf der Bühne gerülpst, mal der Text vergessen und stattdessen irgendetwas unverständliches ins Mikrofon gebrabbelt. Obligatorisches Ausrasten an allen fünf Instrumenten ist sowieso angesagt. Sie sind Dilettanten aus Freude, Dilettanten aus Leidenschaft, Dilettanten aus Überzeugung!

Cosmo Sheldrake ( GB ) | 23.00 Uhr | Saal

Cosmo Sheldrake jagt Sounds, Töne, Geräusche. Immer und überall. Fliegen, deren Sound er im bulgarischen Gebirge eingefangen hat. Fische, die er auf einem Schifferboot in Sussex aufschnappen konnte oder die Geräuschkulisse eines Schweinestalls in der Ukraine. Live vereint der „ Jäger des verlorenen Sounds „ das ganze mit verschiedensten Instrumenten und sorgt für ein Soundsnoise Erlebnis der Extraklasse.
Mieux ( A ) | 24.00 Uhr | Kantine

Mieux sind Christoph Prager und Felix Wolfersberger und sie sind seit 2012 ein Team. Was ursprünglich als Remix-Projekt begann, hat sich schnell zu einem der beeindruckendsten Elektronik-Duos Österreichs entwickelt – weil die Musik von Mieux konsequent Genre-Grenzen sprengt und musikalisch neue Wege geht.


Vergangene Termine