Klassik

Sonntagsmatinee 2 des Mozarteumorchesters Salzburg


„Fein gesponnene Intensität“, so die Presse über den jungen deutschen Dirigenten Constantin Trinks. Das schwermütig-schöne Sibelius-Konzert spielt der Geiger James Ehnes, der seit 2007 das jüngste je gewählte Mitglied der „Royal Society of Canada“ ist. Auf die malerische Musik des Nordens folgt die aufregende Symphonie des früh verstorbenen Hans Rott, dem Gustav Mahler viel zu verdanken hat.

Mitwirkende:
Constantin Trinks • Dirigent
James Ehnes • Violine

Programm:
Jean Sibelius • Violinkonzert d-Moll op. 47
Hans Rott • Symphonie in E-Dur

Foto:
Constantin Trinks © Irène Zandel
James Ehnes © Benjamin Ealovega


Vergangene Termine