Theater

Sommerspiele Eberndorf 2018


Stift Eberndorf

9141 Eberndorf

Di., 10.07.2018 - Fr., 17.08.2018


Nach dem großen Erfolg mit “Viel Lärm um nichts” bei Publikum und Kritik bringen wir 2018 erneut den englischen Meisterdichter auf die Bühne im Stiftshof.

„Ein Sommernachtstraum“, entstanden 1595/96, ist eine der bekanntesten und abwechslungsreichsten Komödien Shakespeares und zählt zu den meistgespielten Stücken weltweit:

Ein Liebespaar flieht vor einem tyrannischen Herrscher (und einem drohenden Todesurteil) in den Wald vor den Toren Athens. Verfolgt werden sie von einem weiteren jungen Mann, hinter welchem wiederum eine andere liebestolle Frau her ist. Die vier Städter fallen den fremdartigen Bewohnern des Waldes auf, und eine Verwechslung kultureller Art löst eine Kette komischer Ver- und Entwicklungen aus.

Auch eine Gruppe von Handwerkern findet sich in der „wilden Zone“ zusammen, um ein schauerliches Theaterstück für die anstehenden Hochzeitsfeierlichkeiten des Herrschers zu proben. Nur hat ihr Hauptdarsteller, ein Möchtegern-Star, plötzlich ein ziemlich haariges Problem! Und das zieht sogar die Herrin des Waldes, selbst eine echte Diva, unfreiwillig in den Bann…

Mit im Spiel sind Sex, Drogen und Zauberei… (k)ein Wunder also, wenn alles glücklich endet!

Regisseur und Künstlerischer Leiter Patrick Steinwidder: „Diese Komödie zählt nicht umsonst zu den meistgespielten Stücken weltweit . Das Spiel der komischen Gegensätze eignet sich sehr gut für unser Ensemble. Und das Bühnenbild im Stift wird eine zusätzliche Herausforderung, auf die wir uns jetzt schon freuen.“

Künstlerische Leitung, Textfassung und Regie: Patrick Steinwidder

Besetzung mit dem Stamm-Ensemble: Hans Prilasnig, Guido Hitzenhammer, Helmut Lechthaler, Herbert Murero, Sigrid Gamisch-Karner, Simone Jäger und Markus Druml

sowie unseren Neuzugängen: Mohamad Kay Al Kassar, Nik Mohammad Ahmadi, Hermann Enzi, Ahmad Ibesh, Peter Kutey, Samuel Sandriesser, Simone Sdovc, Linda Springer, Christopher Visotschnig, Radu Vulpe, Rahman Yazdani


Dazugehörige Veranstaltungen