Klassik

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn


Die Wiener Philharmoniker laden am Donnerstag, 31. Mai 2018, zu ihrem jährlichen Open-Air Sommernachtskonzert Schönbrunn bei freiem Eintritt.

Maestro Valery Gergiev dirigiert das Sommernachtskonzert 2018 - auch heuer ist der Eintritt natürlich frei. Das diesjährige Programm steht unter dem Motto „Eine italienische Nacht“ und widmet sich ausgewählten Werken aus dem Opern- und Ballettrepertoire italienischer und russischer Komponisten. Fans können sich auf den Auftritt von Sopranistin Anna Netrebko freuen.

Sommernachtskonzert 2018 - Das Programm

Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper 'Guillaume Tell', Finale
Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper 'La forza del destino'
Giacomo Puccini: Vissi d’arte, vissi d’amore, Arie aus der Oper 'Tosca'
Pietro Mascagni: Intermezzo aus der Oper 'Cavalleria rusticana'
Giuseppe Verdi: Triumphmarsch aus der Oper 'Aida'
Giuseppe Verdi: Ballettmusik aus der Oper 'Aida'
Pjotr Iljitsch Tschaikowskij: Neapolitanischer Tanz aus dem Ballett 'Schwanensee'
Sergei Prokofjew: Montagues und Capulets aus dem Ballett 'Romeo und Julia',
Suite Nr. 2/1, op. 64b
Francesco Cilea: Io son l’umile ancella, Arie aus der Oper 'Adriana Lecouvreur'
Giacomo Puccini: Intermezzo aus der Oper 'Manon Lescaut'
Ruggero Leoncavallo: Stridono lassù, Arie aus der Oper 'Pagliacci'


Vergangene Termine