Klassik

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn


Schloss Schönbrunn

1130 Wien, Schloß Schönbrunn

Fr., 18.06.2021

18:00
  • Schlosspark

Save the date: Das Sommernachtskonzert 2021 der Wiener Philharmoniker findet am 18. Juni vor dem Schloss Schönbrunn statt.

Aufgrund der aktuellen Situation verschieben die Wiener Philharmoniker das Sommernachtskonzert auf den Juni 2021 verschieben. Jonas Kaufmann wird Arien von Jules Massenet, Emmerich Kálmán und Giacomo Puccini singen.

Dirigiert wird heuer von Valery Gergiev. Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer kündigte „Liebe“ als diesjähriges Motto an. „Das Programm widmet sich ausgewählten Werken aus dem Konzert-, Film-, Ballett-, Opern- und Operetten-Bereich und soll dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten,“ so Froschauer.

Sommernachtskonzert 2021 ohne Publikum

Unter normalen Umständen versammeln sich jährlich rund 100.000 Zuhörer im Schlosspark Schönbrunn, um den Klängen der Wiener Philharmoniker zu lauschen. Bedingt durch die Covid-19-Krise wird es auch diesmal leider anders werden:

Am 18. Juni 2021 wird der freie Zutritt zum Konzert nicht möglich sein. Der Schlosspark wird ab 18:00 Uhr geschlossen (beachten Sie, dass zudem einige Bereiche des Parks vorzeitig gesperrt werden).

Ein Trost bleibt: Das Konzert soll erneut im Fernsehen und via Stream übertragen werden.