Klassik

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn


Schloss Schönbrunn

1130 Wien, Schloß Schönbrunn

Fr., 18.09.2020

20:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Save the date: Das diesjährige Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker vor dem Schloss Schönbrunn musste aufgrund der Corona-Krise verschoben werden.

Aufgrund der aktuellen Situation verschieben die Wiener Philharmoniker das Sommernachtskonzert auf Freitag, 18. September 2020. Der Termin ist selbstverständlich abhängig von den weiteren Entwicklungen und bedarf noch der finalen Bestätigung der zuständigen Institutionen. Ursprünglich war das Konzert für 21. Mai 2020 geplant.
Der Dirigent wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Als Solisten hören Sie Jonas Kaufmann mit Arien von Jules Massenet, Emmerich Kálmán und Giacomo Puccini.

„Das Programm widmet sich ausgewählten Werken aus dem Konzert-, Film-, Ballett-, Opern- und Operetten-Bereich. Das Konzert steht unter dem Motto LIEBE und soll dem Publikum einen unvergeßlichen Abend bereiten. Nähere Details zum Programm folgen in Kürze,“ so der Vorstand der Wiener Philharmoniker, Daniel Froschauer.

Konzert bei freiem Eintritt - es werden keine Karten benötigt