Klassik

Sommerkonzert mit Herbert Lippert


Ein richtiges Sommerfest wird das Konzert des Internationalen Orchesterinstituts Attergau (IOIA). Als Dozenten fungieren ausschließlich Mitglieder der Wiener Philharmoniker, welche Studenten aus aller Welt mit den Besonderheiten des Wiener Klangstils vertraut machen.

Für das Publikum in Bad Reichenhall hat sich das Orchester etwas Besonders einfallen lassen und ein facettenreiches Programm zusammengestellt. So wird der musikalische Bogen von Walzermelodien von Josef Strauß über die berühmte Pizzicato-Polka von Johann und Josef Strauß bis hin zu Ludwig van Beethovens 5. Symphonie gespannt. Das Vorspiel zum III. Akt sowie die Gralserzählung aus Richard Wagners Lohengrin sowie die Ouvertüre zum Freischütz von Carl Maria von Weber runden das Konzert ab.

Herbert Lippert, wird dem abwechslungsreichen Programm seine Stimme leihen. Der lyrische Tenor sang unter anderem am Royal Opera House Covent Garden, an der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen und dem Festival in Aix-en-Provence. Der Publikumsliebling ist Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Seine flexible Stimme zeichnet sich durch ihr warmes Timbre aus.

Geleitet wird das sommerliche Konzert von Christoph Koncz, Stimmführer der 2. Violinen bei den Wiener Philharmonikern, der seine Dirigentenausbildung bei Mark Stringer in Wien erhielt und Meisterkurse u.a bei Daniel Harding besuchte.

Kartenvorverkauf
Karten ab € 20,- sind direkt beim Kulturgastzentrum Bad Reichenhall erhältlich. Telefon +49 (0) 86516060
[email protected]
Wittelsbacherstraße 15
D-83435 Bad Reichenhall


Vergangene Termine