Film

Sommerkino / Volxkino: Bronson


Wind und Regen zum Trotz findet das Lichtspieltheater bei jedem Wetter statt. Decken liegen bereit, um es sich auf der Wiese bequem zu machen. Die Terrasse der großen Halle und die überdachte Open Air Bühne werden ausreichend Schutz vor Monsun und Tsunami bieten. Sollte es unverhoffterweise zur Kältewelle kommen, werden die Vorführungen in der großen Halle stattfinden.

BRONSON:
GB 2008
OmU
92 Min.
Regie: Nicolas Winding Refn
DarstellerInnen: Tom Hardy, Matt King, Juliet Oldfield, u.a.

Michael Gordon Peterson, der sich selbst den Künstlernamen Charles Bronson gegeben hat, gilt als Großbritanniens brutalster Verbrecher. Im Jahr 1974 wurde er wegen eines Überfalls zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt, doch wegen zahlreichen Schlägereien, wurde er schließlich 120 mal verlegt und seine Strafe wurde auf 14 Jahre ausgedehnt. Und bereits 69 Tage nachdem er aus der Haft entlassen wurde, musste er wieder einsitzen. Sein Leben ist eine einzige, sinnlose Dystopie, und der Däne Nicolas Winding Refn (Drive, Pusher, Valhalla Rising) hat es tatsächlich geschafft diesem unnahbaren Menschen ein Biopic zu spendieren, das in seiner Wucht unvergleichlich ist.


Vergangene Termine