Operette · Theater

Sommerfestival Kittsee: Wiener Blut


2020 spielt die Capella Istropolitana unter der Leitung des Chefdirigenten Joji Hattori die weltbekannten Melodien und sorgt mit den KünstlerInnen der ProArtes Vienna Theaterproduktionen für Unterhaltung.

Ein Graf auf amourösen Abenteuern in Wien jongliert geschickt seine Liebschaften, bis er Besuch von seinem Vorgesetzten, dem deutschen Premierminister von ​Reuß-Schleiz-Greiz​, erhält. Seine Pläne werden dabei nicht nur durch den Minister, sondern zu allem Überfluss auch durch die überraschende Ankunft seiner eigenen Ehefrau komplett auf den Kopf gestellt.

Als Zuckerguss noch jede Menge Verwirrungen und Verwechslungen durch Kammerdiener, Tänzerinnen und Probiermamsellen und fertig sind die opulenten Zutaten zu dem Operetten-Gustostückerl ​Wiener Blut​, das heuer die Open-Air-Bühne vor der malerischen Kulisse des Schlosses Kittsee in Johann Strauß`sche​ Walzerseligkeit tauchen wird.

In bewährter Sommerfestival-Tradition wird dieser Operettenklassiker mit seinen unzähligen Ohrwürmern der Region und ihren liebenswerten Schmankerln angepasst. So finden sich schließlich alle zur großen Remasuri in Kittsee ein, wo sich die richtigen Paare finden und sogar der pflichtbewusste Minister dem Kittseer Charme nicht ​länger widerstehen kann.


Vergangene Termine