Jazz

Jelena Popržan & Tahereh Nourani


Zwei Ausnahmetalente, die in Wien ihre Wahlheimat gefunden haben, sind im Rahmen der Reihe "SoloTogether" erstmals gemeinsam auf der Bühne zu erleben.

Ein Abend mit zwei Solistinnen, die sich in ihrer Eigenständigkeit begegnen, um neue Musiklanschaften enstehen zu lassen. Jelena Popržan (Bratsche/Gesang/Maulgeige), bekannt durch ihre Ensembles Catch-Pop String-Strong, Sormeh und Madame Baheux, festigte ihren Ruf als einfallsreiche Arrangeurin, expressive Stimmkünstlerin und Entertainerin mit komödiantischem Talent und politischem Engagement. Wo immer man sie stilistisch verorten will: Neue & Alte Musik, World, Singer-Songwriting, Kabarett, Neues Wienerlied, Folk, Jazz oder was auch immer, Popržan saugt sich den Nektar aus all diesen Genres und lässt ihre ureigene Mischung daraus gären. Eine abwechslungsreiche Revue aus Songs, Kompositionen, Sounds. Hommagen an vergessene Traditionen und unvergessliches Neues!

Tahereh Nourani (Flöte/Bass/Effekte) erzählt in ihrem Solo-Projekt AKHSHIGAN die Geschichte ihrer Reise, ihrer Suche und ihrer Entdeckungen. Von Teheran nach Wien, von Bach und Mozart in die Welt der improvisierten Musik und neuen Spieltechniken. Mit Bass und Loops schafft Nourani Klangteppiche aus repetitiven Grooves, über denen Flötenklangbilder tanzen. Neben ihren Solo, präsentieren beide Musikerinnen im Siebenstern, das Ergebnis ihrer gemeinsamen Gespräche.


Vergangene Termine