Pop / Rock · World Music · Diverse Musik

SOJA


„Born In Babylon“ nannten die Amerikaner programmatisch eines ihrer Alben. In den USA füllt die achtköpfige Band aus Virginia, die sich ausgeschrieben Soldiers Of Jah Army nennt, inzwischen Arenen.

In Zahlen ausgedrückt liest sich ihr Erfolg so: 200.000 verkaufte Alben, fast vier Millionen Facebook-Fans und über 80 Millionen Youtube-Views. Und seit sie mit ihrer Reggae-Version, die auch Spurenelemente von Alternative Rock, Hardcore und HipHop beinhaltet, Europa mit zwei Touren beglückt haben, garantiert ihre hochmusikalisch wie -explosiv dargebrachte Energie auf der Bühne auch hierzulande jede Menge glückliche Fans.

Die Band um Frontmann und Mastermind Jacob Hemphill hat seit ihrer Gründung 1997 so viel Erfahrung angesammelt, dass ihre Alben Nummer sechs und sieben, „Strength To Survive“ und „Amid The Noise And Haste“ zu den erfolgreichsten zählen, was Reggae derzeit zu bieten hat.An „Amid The Noise...“ waren u.a. Damian Marley aus Jamaika, die spanische HipHop-Sängerin Mala Rodriquez, der Native American Nahko, der Dancehall-Deejay Collie Buddz von den Bermudas, der Samoa-stämmige Lover’s-Sänger J Boog und die hawaiianische Folk-Sängerin Anuhea beteiligt


Vergangene Termine