Messe

Social Design auf dem Lande


Präsentation der Projekte zum Zweijahresprojekt des OHO im Rahmen der Inform vom 2.9. bis 6.9. 2015

Das Offene Haus Oberwart hat unter dem Titel „Social Design am Lande – Initiative Verantwortung für einen Lebensraum“ KünstlerInnen dazu eingeladen, gemeinsam mit Vereinen, Institutionen und Gemeinden Projekte einzureichen, die sich künstlerisch, ästhetisch und gestaltend mit Problemstellungen des Lebens in der Provinz abseits der großen Zentren befassen. Drei der eingereichten Projekte werden vom Offenen Haus Oberwart finanziell unterstützt und fachlich begleitet.

In der Ausstellung auf der INFORM 2015 werden die eingereichten Projekte vorgestellt.

Die angepeilten Themen sind:
— Verkehr/Infrastruktur: öffentlich, privat, Sharing
— Wohnen: einst, jetzt, zukünftig
— Integration: Menschen, Ethnien, Lebensformen
— Arbeitsfelder: Traditionen und Innovationen
— Kreisläufe: Dorfveränderung, Kommunikation, Vereinsleben, politischer und/oder administrativer Alltag
— Gender: Fragen, Antworten
— Engagement: Wie setzt sich der einzelne für die Gemeinschaft ein bzw. umgekehrt usw.

Diese Themenbereiche werden durch die Projektwerber und Studierenden der Universität der angewandten Kunst präsentiert und die Kunstrichtung „Social Design“ vorgestellt.


Vergangene Termine