Literatur · Poetry

Slam im Wasserglas


Ein neues Format versucht die Annäherung von Poetry Slam und Wasserglas-Lesung.

Clara Felis und Simon Tomaz sind beide im eben erschienen Buch »Slam Oida – 15 Jahre Slam in Österreich« (Lektora) vertreten. Neben 42 Texten aus dem aktuellen Schaffen der österreichischen Slamszene präsentieren die Herausgeber_innen Mieze Medusa & Markus Köhle darin überdies einige Kapitel voller Slamwissen.

Poetry Slam boomt, ist immens publikumswirksam, ausgezeichnet vernetzt, selbstbewusst im Auftreten, aber oft erstaunlich wenig ›literaturbewusst‹. Mit ›Slam im Wasserglas‹ haben die beiden Pionierinnen der österreichischen Slamszene, Mieze Medusa und Markus Köhle, gemeinsam mit der ÖGfL ein Format entwickelt, das den Poetinnen im Geiste des Wiener Salons nicht nur eine Bühne bietet, sondern auch einen Diskursraum.

Konzept und Moderation: Mieze Medusa & Markus Köhle


Vergangene Termine