Pop / Rock · Poetry

Slam B.ock III


Poetry Slam im Rahmen von „Bock auf Kultur” und „GroßStadtDschungel – 10 Jahre DSCHUNGEL WIEN“ mit MC Diana Köhle und Top-VertreterInnen der Slam Szene.

Bereits die letzten zwei Jahre wurde die Slamsaison mit einem Slam B.ock eröffnet. Das wollen wir beibehalten, denn diese erfolgreichen Abende gehören wiederholt. Poetry Slam ist mittlerweile in Wien angekommen und wie. Wer sich immer noch fragt, was das ist, here we go:

Ein Poetry Slam ist keine klassische Lesung, sondern es handelt sich hierbei um einen literarischen Wettkampf, vor allem um die Gunst des Publikums. Die Slammoderatorin Diana Köhle hat für diesen besonderen Abend 12 besondere SlammerInnen geladen, die Crème de la Crème der österreichischen Slamszene sozusagen. Sie werden selbstverfasste Texte präsentieren und mit ihrer Performance, die nicht länger als 5 Minuten dauern darf, das Publikum begeistern und Applausanfälle hervorrufen - so viel ist garantiert.

Wie bei jedem Slam sind keine Hilfsmittel (außer dem Blatt Papier mit dem eigenen Text), sowie keine sonstigen Accessoires und auch keine Gesangseinlagen erlaubt. Nach jeweils 3 TeilnehmerInnen ist das Publikum aufgefordert, ihre FavoritIn fürs Finale durch lautstarken Applaus zu bestimmen. Die 4 FinalistInnen kämpfen im Finale um die Stockerlplätze, viel Ruhm und natürlich auch kleine Anerkennungspreise. Slam B.ock ist ein abwechslungsreicher Abend für alle Generationen, bei dem das Publikum nicht nur mitbestimmen kann, sondern dazu aufgefordert wird.

Eröffnungskonzert von "Gurkenalarm"
"Das fragile Kuschel-Kitschpop-Duo will mit seinen melodischen Wortvereinigungen auch dem standhaftesten Auge eine Träne entlocken. Immer wieder trauen sich die hochsensiblen Einzelindividuen aus ihrem Schneckenhaus um mit ihren herzenswarmen Klängen die Welt zu retten"

10 Jahre DSCHUNGEL WIEN
GROSSSTADTDSCHUNGEL - Mariahilferstraße trifft MuseumsQuartier
Do. 25. Sep.- So. 28. Sep.
Wie klingt die Mariahilferstraße? Wie klingt das MuseumsQuartier? Was sind die Stimmen, der Sound dieser beiden Orte? Und was liegt dazwischen? DSCHUNGEL WIEN! Was heißt es, wenn zwei solch unterschiedliche Welten aufeinanderprallen? Was verbindet diese Welten? Die WienerInnen gehen durch neue Öffnungen von der Mariahilferstraße ins MQ, und wie Soundschleusen zieht es sie durch den DSCHUNGEL in das Kunstareal ihrer Metropole. Alle Räume, Fenster, Türen öffnen sich zwischen der Begegnungszone Mariahilferstraße und dem Kultur- und Kunstwohnzimmer Wiens. Ein GroßStadtDschungel entsteht für 3 Tage dort, wo Shopping- auf Kunsterleben trifft. Eine Vielzahl an KünstlerInnen wird bei diesem frei zugänglichen Event die belebteste Einkaufsstraße und das belebteste Kunstareal Wiens verbinden.

Links:
Homepage Slam B: www.slamb.at / www.facebook.com/SlamB.SlamP
Mehr Infos zu Bock auf Kultur: www.bockaufkultur.at
Homepage Verein Ute Bock: www.fraubock.at
Homepage DSCHUNGEL WIEN: www.dschungelwien.at
Facebook: www.facebook.com/vereinutebock und www.facebook.com/bockaufkulturfestival
TV-Spot:


Vergangene Termine