Poetry

Slam B.ock VI


Im Rahmen des Bock Auf Kultur Festivals ruft Diana Köhle die Crème de la Crème der Österreichischen Szene zum „Slamen für den guten Zweck“ zum „Slam B.ock“!

Poetry Slam ist zwar mittlerweile in Wien angekommen - Wer sich jedoch immer noch fragt, was das ist, here we go:
Ein Poetry Slam ist keine klassische Lesung, sondern es handelt sich hierbei um einen literarischen Wettkampf, vor allem um die Gunst des Publikums. Die Slammoderatorin Diana Köhle hat für diesen besonderen Abend 12 besondere SlammerInnen geladen, die Crème de la Crème der österreichischen Slamszene sozusagen. Sie werden selbstverfasste Texte präsentieren und mit ihrer Performance, die nicht länger als 5 Minuten dauern darf, das Publikum begeistern und Applausanfälle hervorrufen - so viel ist garantiert.
Wie bei jedem Slam sind keine Hilfsmittel (außer dem Blatt Papier mit dem eigenen Text), sowie keine sonstigen Accessoires und auch keine Gesangseinlagen erlaubt. Nach jeweils 3 TeilnehmerInnen ist das Publikum aufgefordert, ihre FavoritIn fürs Finale durch lautstarken Applaus zu bestimmen. Die 4 FinalistInnen kämpfen im Finale um die Stockerlplätze, viel Ruhm und natürlich auch kleine Anerkennungspreise. Slam B.ock ist ein abwechslungsreicher Abend für alle Generationen, bei dem das Publikum nicht nur mitbestimmen kann, sondern dazu aufgefordert wird.
ACTS:
Opferlamm: Vorjahressieger: Ksafa
Fabian Navarro
Philipp Quell
Exterritorial
Sarki Rozyn
Das Lambda
Sandy Gomez
Katharina Wenty
Annemarie
Alice Reichmann
Tereza Hossa
SPECIAL GUEST: Omar (Graz/Syrien) – 3. Platz Ö-Slam 2017
Programmierung/Moderation: Diana Köhle
Info:
http://www.bockaufkultur.at/veranstaltungen/2017/slam-bock-vi


Vergangene Termine