Pop / Rock

Skid Row


Komma Veranstaltungszentrum

6300 Wörgl, Martin-Pichler-Straße 21 A

Di., 30.06.2020

20:00
Corona-Virus: Veranstaltungen sind bis inkl. 30. Juni untersagt. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets wenden Sie sich bitte direkt an das Veranstaltungshaus.

Die Rebellion geht weiter! Skid Row kommen endlich wieder live nach Österreich.

Die Rebellion begann im Jahr 1986, sie wirkt immer weiter und erreicht demnächst ihren vorläufigen Höhepunkt: Skid Row haben das dritte Kapitel ihrer "United World Rebellion" angekündigt. Von Anfang an haben die beiden Gitarristen Dave "Snake" Sabo und Scotti Hill und ihr Bassist Rachel Bolan versucht, mit ihrer Musik die Welt zu erobern, mit der Bühne als Schlachtfeld und ihren Songs als Arsenal.

Top-Ten-Singles, Nummer-Eins-Alben, Gold und Platin: Schnell hatten sie ihr Ziel erreicht und kämpften dann lieber untereinander, bis sie 1996 beschlossen, es gut sein zu lassen. Aber darauf konnten es die Freunde, die sie immer noch waren, nicht beruhen lassen. Also schlossen sich Skid Row wieder zusammen, um weiter zu rebellieren und neue Höhen zu erreichen. Nach der Reunion sind sie besser denn je.

Die kommende Platte ist ein gitarrenlastiger Ausbruch einer Band, die immer noch so wild ist wie zu Jugendzeiten und die immer noch zündet wie Benzin in der Nähe eines brennenden Streichholzes. Oder wie Snake es ausdrückt: "Ich bin immer noch der 16-jährige Junge, der vor dem Spiegel steht und so tut, als sei er Ace Frehley oder Michael Schenker. Es geht immer noch darum, mit Freunden Songs zu schreiben und sie mit den Fans zu teilen. Dieses Gefühl wird mich nie verlassen."

Die Rebellion begann im Jahr 1986, sie wirkt immer weiter und erreicht demnächst ihren vorläufigen Höhepunkt: Skid Row haben das dritte Kapitel ihrer "United World Rebellion" angekündigt. Von Anfang an haben die beiden Gitarristen Dave "Snake" Sabo und Scotti Hill und ihr Bassist Rachel Bolan versucht, mit ihrer Musik die Welt zu erobern, mit der Bühne als Schlachtfeld und ihren Songs als Arsenal.

Top-Ten-Singles, Nummer-Eins-Alben, Gold und Platin: Schnell hatten sie ihr Ziel erreicht und kämpften dann lieber untereinander, bis sie 1996 beschlossen, es gut sein zu lassen. Aber darauf konnten es die Freunde, die sie immer noch waren, nicht beruhen lassen. Also schlossen sich Skid Row wieder zusammen, um weiter zu rebellieren und neue Höhen zu erreichen. Nach der Reunion sind sie besser denn je.

Die kommende Platte ist ein gitarrenlastiger Ausbruch einer Band, die immer noch so wild ist wie zu Jugendzeiten und die immer noch zündet wie Benzin in der Nähe eines brennenden Streichholzes. Oder wie Snake es ausdrückt: "Ich bin immer noch der 16-jährige Junge, der vor dem Spiegel steht und so tut, als sei er Ace Frehley oder Michael Schenker. Es geht immer noch darum, mit Freunden Songs zu schreiben und sie mit den Fans zu teilen. Dieses Gefühl wird mich nie verlassen."


Aktuelle Termine

  • Di., 30.06.2020

    20:00
  • Do., 02.07.2020

    20:00