Pop / Rock

Sister Jones + Petra und der Wolf


Sister Jones haben sich wieder neu erfunden. Das Album „Number 9“ ist gereifter und konsequenter als ihr Erstling. Eine Wundertüte, ein Sack voller Überraschungen, eine Petersburger Schlittenfahrt.

Brachiale Gewalt wird durch wundersame Popmelodien entschärft. Hippie-Räucherstäbchen und Ausdruckstanz bestehen neben Arrangements, in denen der Protagonist sehenden Auges in die Salven der Verstrickungen der Liebe marschiert. Am Ende wird alles gut.

Jakob Köttl: Gesang, Gitarre
Hannes Eilmsteiner: Drums
Andreas Schlor: Bass
Paul Szelegowitz: Trompete
Rafael Denkmayr: Saxophon

www.sisterjones.at

Petra und der Wolf
verleiht Gefühlen wie Wut, Hoffnung, Trauer, Ironie und Zuversicht mal roh und ungehalten, mal im Zustand filigraner Gefasstheit musikalischen Ausdruck. Hier werden gängige Songstrukturen außer Acht gelassen, wenn nötig auch auf Kosten einer beharrlichen Eingängigkeit. Verstanden ist die Band erst, wenn man bei ihren Konzerten erlebt, wie Normativität und Gefälligkeit in Grund und Boden gespielt werden. Schwermütig, aber stets mit 100 Volt.

Aurora Hackl Timón: Drums, Altsax.
Petra Schrenzer: Gesang, Gitarre
Martina Stranger: Bass, Kontrabass

www.petraundderwolf.com


Vergangene Termine