Jazz

Sir Oliver Mally & Martin Moro


Martin Moro und Oliver Mally kannten einander seit gut 25 Jahren, hatten aber eigenartigerweise noch nie miteinander gespielt. Das sollte sich schlagartig ändern, als die beiden im Rahmen eines Benefizkonzertes musizierten.
Ein für beide Seiten schicksalshaftes Ereignis. Die beiden stellten fest, daß sie sich musikalisch blind und schon beinahe beängstigend gut verstanden. Schon bald war klar, daß es nicht bei einem Konzert bleiben würde, und weitere Auftritte folgen mussten. Zuviel an musikalischer Intensität, Spielfreude und neuen gemeinsamen Gefillden gab es zu entdecken. Mittlerweile hat Martin Moro auch Oliver Mallys neues Album "ol´dogs, nu yard" produziert.

In diesem Programm geht es nicht vordergründig darum, Spieltechniken, ausgefeilte Riffs und entspannte Grooves herzuzeigen. Meisterhafte Beherrschung dieser Grundlagen darf bei diesen Herren als gegeben vorausgesetzt werden. Der eigentliche Clou dieses Programms ist das Zelebrieren der musikalischen Essenz.
Feinveredeltes Liedgut wird gefühlvoll auf den Punkt gebracht. Treibende Gitarrenrhythmen wechseln sich mit berührenden Klangbildern ab. Ein Fest für Zehenwipper mit Intelligenzanspruch.


Vergangene Termine