Pop / Rock · Blues

Sir Oliver Mally & Hubert Hofherr


Seine raue, konventionsfreie Musik entspricht reinem Extrakt der Bluesessenz. Die Inhalation dessen knallt wie Absinth auf Lebenszeit. Seine Alben wurden international mit Lobeshymnen rezensiert. Ein „bluesesquer“ Geniestreich in Person, das ist Oliver Mally.

Vom „Hörensagen“ kannten die beiden Akteure einander seit gut 25 Jahren, hatten sich aber eigenartigerweise noch nie getroffen, geschweige denn miteinander gespielt. Das sollte sich aber schlagartig ändern, als sich die beiden im Frühjahr 2013 bei einem Konzert kennenlernten und gleich drauflos musizierten. Ein für beide Seiten „wunderbar inspirierendes“ Ereignis. Und somit war klar, dass esnicht bei einem Konzert bleiben sollte.

In ihrem gemeinsamen Programm geht es nicht vordergründig darum, Spieltechniken, ausgefeilte Riffs herzuzeigen sondern ausschließlich um die musikalische Essenz. Ein Festmahl für „Bluesgourmets“ mit Intelligenzanspruch. Präsentiert wird ein knallbuntes Programm überwiegend aus Eigenkompositionen bestehend, gespickt mit exquisiten Covers denen die Musiker ohne Zweifel ihren eigenen Stempel aufdrücken.

Gänsehautschauer bei so manchem Song mit blauer Note sind garantiert.

„Sir“ Oliver Mally: guit,voc
Hubert Hofherr: harp, voc


Vergangene Termine