Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Sinnliche Maschinen


Die Leutner Bildwerkstatt und Blanchet Frères geben, in Kooperation mit Cyberlab, der jungen Kuratorin Pia-Marie Remmers die Möglichkeit, bereits gesammelte Erfahrungen in einem eigenen Ausstellungsprojekt anzuwenden und zu professionalisieren.

Die 1992 geborene Kunsthistorikerin hat bereits in Galerien und Kunstvereinen in Deutschland und Österreich gearbeitet, sowie eigenständige Konzepte für Ausstellungen entworfen.
Nun waren ihr das Thema der „Körperteile“ und das Medium der Fotografie gegeben um daraus im Rahmen einer Galerieausstellung mit jungen, in Wien ansässigen KünstlerInnen eine sensible und einfühlsame Werkschau zu gestalten, die nicht nur ein Abbild des Körpers geben soll, sondern auch das adoleszente Körpergefühl einer mediatisierten Generation wiederspiegelt. In ihrer Auswahl und Hängung, sowie Intimität wirken die Bilder wie aktiviert, sie laden die BetrachterInnen nicht nur zu einer emotionalen Teilhabe, sondern auch zum Mitdenken und Überdenken ein. Im Laufe der Ausstellung sind die BetrachterInnen eingeladen, ihren Körper auseinander und wieder zusammenzuschrauben um dabei ein neues Körperverständnis zu erfahren.

Teilnehmende KünstlerInnen:
Martin Valentin Fuchs
Luise Hardegg
Anna Hugo
Cornelia Kolmann

Mit einer Performance von CilleHero
um 19:30h am Eröffnungsabend


Vergangene Termine