Vortrag

Sinn-Suche - Luxus oder Notwendigkeit? Eine Bedarfsanalyse für das 21. Jahrhundert


Für Viktor E. Frankl ist die Suche nach dem „Logos“ (altgriechisch für „Sinn“), das Ringen um Antworten auf die schicksalhaften Fragen des Lebens, keinesfalls "Luxus", sondern notwendig, weil Not-wendend. Das hat er nicht nur gelehrt, sondern auch eindrucksvoll vor-gelebt. Heute, 100 Jahre später, hat das Gedankengut Frankls an Aktualität nichts eingebüßt.
Ans Ziel kommen wir dabei nur, wenn wir uns den Luxus des Verzichts leisten wollen, wenn Mut und Demut, Freiheit und Verantwortung und Leistungs- und Liebesfähigkeit Hand in Hand gehen.

Was bedeutet das für eine Gesellschaft, die vielfach vom Überdruss am Überfluss geplagt ist? Wie schulen wir unsere Kreativität in Zeiten des Wohlstandes, um vom Gewollten ins Gesollte zu gelangen?
Wie kann sich eine Generation, die vor Corona keinen Verzicht kennengelernt hat, in Flexibilität üben?

Diesen Fragen stellt sich der Online-Vortrag von Daniela Philipp – sinnzentrierte Beraterin nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN, Kommunikationsexpertin und Buchautorin von „Sinn & Entscheidungen“ und „Sinn & Krise“.

Im Rahmen der 2. Online-Vortragsreihe "Was Sinn ausmacht - Hilfestellungen zur Sinn-Suche in herausfordernden Zeiten" des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN! www.franklzentrum.org


Vergangene Termine