Vortrag · Theater

Sind wir noch zu retten?


Mit dem Philosophen Michael Hampe startet im Oktober die neue Gesprächsreihe „Carte Blanche“: ein Überraschungsformat mit dem Historiker und Schriftsteller Philipp Blom in der Rolle des Gastgebers.

Das Themenspektrum ist so breit gefächert wie die Auswahl der Gäste, aber immer geht es um gesellschaftsrelevante Themen, um Politik, Gesellschaft und Kultur, manchmal tagesaktuell, dann wieder prinzipieller, je nachdem, was die Welt, Europa, Österreich, die Burg bewegt.

Michael Hampe seziert unsere Gegenwart mit Präzision und kühler Leidenschaftlichkeit. Er schreibt mitreißend über das Glück, das Ende der Natur, die Lehren der Philosophie und die Tücken der Sprache. Aber ist es überhaupt möglich, die eigene Zeit, die eigene Sprache, die eigenen intellektuellen Blindheiten zu erkennen? Anders gefragt: Können wir uns vorstellen, wie Menschen in hundert Jahren über 2014 denken werden? Michael Hampe und Philipp Blom unternehmen gemeinsam ein Gedankenexperiment.


Vergangene Termine