Kunstausstellung

Simon Quendler - Essenz Gold


Die Ausstellung umfasst die Suche des Experimental-Künstlers Simon Quendler nach der Ur-Farbe, der Göttlichkeit an sich.

Verschiedenste Arbeiten aus diversen Sammlungen und Projekten der letzten drei Jahre sollen die Arbeitsweise des Künstlers aufzeigen.

Eigen entwickelte neue Techniken, wie die "Granulatmischtechnik" verschieben die Grenzen des Kunstspektrums und zeigen neue Positionen auf. Mittels Materialstudien werden intensive Formen der Existenzforschung aufgezeigt und begründen neuen Kunstwege.

Zerstörung und Neubildung des Raums werden zum Kern einer Experimentalreise in die Spektren der Malerei.

"Es gehts nicht vordergründig um die Zerstörung des Bestehenden, sondern um die Besetzung von Gewohntem mit neuen Materialeigenschaften und dem daraus folgenden kreationistischen Aufbau mittels Malerei."


Vergangene Termine