Theater

Silvretta und Vereina - die Töchter des Alfonso Baretto


Alfonso Baretto, ein angesehener Edelmann aus dem Süden Italiens muss bangen um Leib und Leben für sich und seine zwei Töchter und flieht in die Berge um Klosters. Er lebte dort mit Silvretta und Vereina in einer Höhle - Grotte, die heute noch seinen Namen trägt, die BARETTO BALMA - heisst Grotte oder Höhle. Ein unvergleichliches Sagenschauspiel unserer Alpenwelt Österreich - Schweiz - Italien

Aus Fantasie wird Wirklichkeit und aus der Wirklichkeit wieder Fantasie…

Alfonso Baretto Kurt Tschofen
Silvretta Nina Netzer
Vereina Amrei Saler
Sardasca Marlene Gassner
Canard Fabian Knobl
Mutter von Canard Marion Netzer
Wildschütz Ludwig Boll
Kind des Wildschütz Leonie Boll
Vinzenz Franz Saler
Filomena Sieglinde Schwarzhans
Magdalena die Dorffrau Doris Schwarzhans
Der hilfesuchende Fremde Walter Bargehr
Pius Manfred Willii
Braut Anna Dagmar Lang
Bräutigam Alfred Alfred Rudigier
Bäuerin Heinrike Bargehr
Wirtin Maria Anita Saler

Regie Gudrun und Marion Netzer
Gesamtleitung Regie Ewald Netzer

Kartenvorverkauf: Euro 25,-
Abendkassenpreis: Euro 28,-


Vergangene Termine