Theater

Sigrun Schneggenburger


Sigrun Schneggenburger lädt ein zu einer ungewöhnlichen RILKE - DUINESER ELEGIEN Rezitation. Sie erzählt diese hochkomplizierte Dichtung frei und als würde sie sie gerade im Moment erfinden.

Nüchtern und ohne Pathos. Wie in einem Dialog mit den Zuschauern. Zwischen den einzelnen Elegien sind Planetentöne zu hören.

Geboren 1944, studierte die Österreicherin an der Schauspielschule Wien. Feste Engagements führten sie an die Landesbühne Rendsburg, die Komödie Basel, das Thalia Hamburg, das Ulmer Theater, das Stadttheater Heidelberg, das Basler Theater, das Freiburger Theater und die Linzer Landestheater. Seit 2006 arbeitet Sigrun Schneggenburger als freie Schauspielerin mit Wohnsitz in Berlin und gastierte seither in Zürich, Osnabrück, Potsdam, Basel und Berlin. Außerdem trat sie mit verschiedenen Soloprogrammen auf und hielt Lesungen. Sie arbeitete u.a. mit den Regisseuren Friedrich Beyer, Frank Günther, Valentin Jeker, Andrea Breth, Rüdiger List, Urs Troller, Georg Schmiedleitner, Bernarda Horres, Andre Thurnheim, Ingo Kerkhof und Tom Ryser zusammen.


Vergangene Termine