Oper

Siegfried


Siegfried, der freie und furchtlose Held, verkörpert die große Hoffnung auf ein „anderes Leben“, das weder den Gesetzen des Goldes noch den Machtspielen zwischen Göttern, Riesen und Nibelungen unterworfen ist, sondern sich in der Liebe verwirklicht.

Mit Nothung, dem Schwert, streckt er erst den Riesenwurm Fafner nieder (und gewinnt Tarnhelm und Ring) und dann Mime, seinen mordlustigen Ziehvater. Als sich ihm Wotan auf dem Weg zu Brünnhilde entgegenstellt, schlägt Siegfried Wotans Speer entzwei und befreit die Walküre aus ihrem Feuerbann. Siegt die Liebe?

Leitung:

Musikalische Leitung
Dennis Russell Davies
Takeshi Moriuchi
Inszenierung
Uwe Eric Laufenberg
Bühne
Gisbert Jäkel
Kostüme
Antje Sternberg
Video
Falko Sternberg
Dramaturgie
Wolfgang Haendeler

Besetzung:

Siegfried
Lars Cleveman
Mime
Matthäus Schmidlechner
Wanderer
Gerd Grochowski
Alberich
Bjørn Waag
Fafner
Nikolai Galkin
Dominik Nekel
Brünnhilde
Elena Nebera
Erda
Bernadett Fodor
Waldvogel
Gotho Griesmeier


Vergangene Termine