Klassik

Shruti Sadolikar, Gesang, Vinod Lele, Tabla


Das Wort Khyal stammt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie Imagination oder Fantasie, und auch Khyal zählt zu der hindustanischen Musik. Gegenüber dem älteren, traditionellen Dhrupad ist Khyal der seit Jahrhunderten verbreitetste Gesangsstil aus Nordindien, der, auf der Basis des Raga-Systems, dem Sänger oder Instrumentalisten eine große Freiheit der Improvisation ermöglicht. Begleitet wird Khyal von einer doppelten Trommel (Tabla) und einem Saiteninstrument, etwa einer Sarangi, dem am weitesten verbreiteten Streichinstrument in Nordindien und Pakistan. Die Sarangi übernimmt dabei die Rolle des zweiten Melodieinstrumentes neben der Stimme. Shruti Sadolikar singt in der Tradition des Jaipur-Altrauli Gharana. Neben Khyal wird Sadolikar auch Stotras (Sanskrit-Hymnen), Bhajans (religiöse Volkslieder) sowie Abhangas (mystische Lieder) von heiligen Dichtern in der Sprache Marathi vortragen.

INTERPRETEN
Shruti Sadolikar, Gesang
Vinod Lele, Tabla
Sandeep Kumar Mishra, Sarangi
Shrinidhi Katkar, Perkussion


Künstler


Vergangene Termine