Klassik

Shlomo Mintz, Violine & Sander Sittig, Klavier


Als man den Geiger Isaac Stern einmal fragte, warum so viele Juden Geige spielen, sagte er: „Es ist das Instrument, das man sich am leichtesten schnappen kann, wenn man um sein Leben rennen muss.“

Die bittere Wahrheit dieses Satzes haben Jahrhunderte der Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Menschen und Musiker in Europa unter Beweis gestellt. Der große Geiger Shlomo Mintz widmet sich diesem Thema in einigen der schönsten Melodien, die jüdische Komponisten für sein Instrument geschrieben haben.

Programm:

Mendelssohn: Violinsonate in F
Ben-Haim: Sonate in g für Violine solo, op. 44
Bloch: Violinsonate Nr. 1


Vergangene Termine