Klassik

Shizuko Yamamoto: Klaviermatinée. Eine Meisterin des französischen Impressionismus


Shizuko Yamamoto, eine der gefragtesten japanischen Pianistinnen, ging nach ihrer Ausbildung in ihrer Heimat an die Münchener Musikhochschule, wo sie „Mit Auszeichnung“ abschloß. Gleich darauf erhielt sie einen Lehrauftrag an der Würzburger Musikhochschule. Sie hatte schon in Japan mit Orchestern musiziert, Soloklavierabende gespielt. So konnte sie in Europa nahtlos auf diesen Erfolgen aufbauen - Konzertangebote unterschiedlichster Art führten sie bisher zu Gastspielen nach Spanien, Polen, Italien und in zahlreiche Städte Deutschlands.

Sie hat sich mit Kompositionen der französischen Impressionisten profiliert. Sie spielt "mit entschieden klarem, dennoch rundem und farbigem Anschlag, mit plastischer Qualität, natürlich frisch, befreit von jeglicher übersteigerter Virtuosität entführt sie die Zuhörer in eine Welt des Traumes ``, rezensierte die FAZ. In Albeck spielt sie, entsprechend ihrem Schwerpunkt, Chopin, Debussy und Liszt!


Vergangene Termine