Theater

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche


Shirley Bradshaw, geborene Valentine, funktionierende Hausfrau, treue Gattin und Mutter zweier erwachsenen Kindern, hat alle ihre Träume aufgegeben. In all den Jahren, in denen ihre Ehe immer mehr zu einem Dienstleistungsverhältnis verkam, ist Shirley sich selbst nach und nach abhanden gekommen. Sie verbringt ihren Alltag damit, auf ihre verlorene, rebellische Jugend zurückzublicken, ihrem Pascha-Ehemann Joe pünktlich das Essen auf den Tisch zu stellen und in der Einöde ihrer täglichen Hausfrauenroutine hat Shirley sogar angefangen, mit der geduldigen Wand der Einbauküche zu reden.

«Warum hat man dieses Leben…wenn man keinen Gebrauch davon macht?»… Dieser Frage möchte Shirley auf den Grund gehen und zögernd beschreitet sie den Weg der Selbstfindung. Die Einladung einer Freundin zu einer Reise nach Griechenland bringt ihr nicht nur Sonne und Meer, sondern auch die unerwartete Wende in ihren Leben.
Eine taff-theaterproduktion von und mit Ute Hoffmann
Eintritt:
10 € / 7 € (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener, SeniorInnen);
KUFO-Mitglieder und KULTUR-Pass-BesitzerInnen frei.


Vergangene Termine