Tanz

shake the house mit Georg Blaschke, dem Keinertrio und der Hausgemeinschaft des Que[e]rbaus


Die queere Baugruppe in der Seestadt setzt sich aus individuellen Personen und Gruppen zusammen.

Que[e]rbau steht für Offenheit gegenüber Menschen, die ihre Identität und ihren Lebensweg selbstbestimmt entwickeln und definieren. Gemeinsam arbeiten wir entlang der Fragen: Was heißt Nachbar_innenschaft für dich? Was macht den Que[e]rbau besonders? Dein Traum von der Stadt am See? In Folge verarbeiten wir den Bewegungsfundus während drei Proben und Jam-Sessions zu einer funkigen Choreografie.


Vergangene Termine