Pop / Rock · Diverse Musik

Shahin Najafi


Shahin Najafi, geboren 1980 in Bandar Anzali, studierte Soziologie und wirkte als Musiker und Dichter im Iran.

Nach Zensurforderungen emigrierte er 2005 aus dem Iran nach Deutschland.
In seinen Liedern prangert der Kölner Musiker die gesellschaftlichen Probleme und Tabus an und unterstützt mehrere Menschenrechtsinitiativen. 2012 wurde Najafi mit einer Fatwa belegt. Zahlreiche deutsche und österreichische Künstler wie Udo Lindenberg, Smudo, Peter Fox oder Konstantin Wecker bekunden ihre Solidarität mit ihm.

Er schreibt nicht nur Liedtexte und Gedichte, sondern ist unter anderem auch als Buchautor tätig. 2013 brachte der KIWI Verlag eine Autobiografie von ihm heraus. Lyrik, Songs und Autobiografisches sind in dem Buch »Wenn Gott schläft« kompiliert.

Weltweit folgen ihm über 1 Million Menschen, Sympathisanten und Fans auf diversen sozialen Netzwerken. Seine Konzerte spielte er bereits auf vielen Kontinenten und Ländern dieser Erde – Nur nicht in Deutschland.

Im Sommer 2016 wird er im neuen Gewand konzertieren und widmet sich erstmalig auch mit deutschsprachigen texten. Das Programm heißt „Oriental Folk Fusion“


Vergangene Termine