Tanz

Seven Cities of Love


Verlangen. Liebe. Erkenntnis. Selbstgenügsamkeit. Einheit. Bestürzung. Auflösung und Vernichtung.

Seven Cities of Love heißt das neue Stück der Kompanie, bei dem die Ästhetik der alt-persischen Miniatur im Mittelpunkt steht und sechs TänzerInnen und fünf MusikerInnen sich auf die Reise durch sieben Städte der Liebe begeben um den großen Saal der alten Börse einmal mehr in ein zeitgenössisches Abenteuer zu verwandeln.

Konzept & Choreografie: Ulduz Ahmadzadeh

Infos: tanzlaborlabyrinth.neuesatelier.org


Vergangene Termine