Klassik

Sergej Redkin - Klavier


Große russische Klavierschule trifft auf große Musik aus Oberösterreich. Sergej Redkin – Drittplatzierter beim Tschaikowsky-Wettbewerb 2015 – trifft auf Balduin Sulzer. Dessen Beiträge zur Solo-Klaviermusik sind nicht besonders zahlreich und oft pädagogisch motiviert. Die Toccata und die Sonata rhapsodique sind jedoch herausragende Beispiele für seinen Personalstil und verlangen pianistische Höchstleistungen. „Das haut dem Fass den Boden aus“, so Balduin Sulzer in der Kronen Zeitung über den Tastenzauberer aus Krasnojarsk. Vor allem dann, wenn er seine hochvirtuose Toccata in den Flügel meißeln wird.

Programm:

Johann Sebastian Bach/Ferruccio Busoni: Toccata und Fuge in d-Moll BWV 565
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 op. 109
Balduin Sulzer: Toccata für Klavier op. 26 (1969)
Igor Strawinsky: Drei Sätze aus Petruschka


Vergangene Termine