Vortrag · Diverses

Sepp Puchinger - Jakobsweg Nordspanien


1000 langsame, individuelle Kilometer auf dem Camino - Zeit zum Nachdenken, Schauen und Verharren - unterwegs über die Pyrenaen, durch Navarra und La Rioja bis ins trockene Kastilien, über hohe Pässe ins galizische Santiago und ans „Ende der Welt“ am Kap Finisterre.

Wandern und „langsam unterwegs sein“ ist zeitgeistig und modern, so führt der kaum bekannte Österreichische Jakobsweg nur einige Kilometer von Bruck entfernt vorbei gegen Westen! 2018 und 2019 wollte der Reisende Sepp Puchinger zum zweiten Mal den spanischen Jakobsweg erleben – mit all seinen kleinen Geschichten abseits des Pilgerrummels. „Das Gefühl viel Zeit zu haben, und doch mit Santiago und dem Kap Finisterre einem fernen Ziel zu folgen, war genauso schön wie die Tatsache alles andere auf ein Minimum zu reduzieren und sich auf die kleinen unerwarteten Erlebnisse des nächsten Tage zu freuen." meint der Vortragskünstler.

Der berühmte Pilgerpfad ist voll mit Legenden, Sehenswürdigkeiten und schönen Landschaften. Die verfallende Einsiedelei, das stille Kloster, die stolze Stadt, die kleine Quelle oder auch der einsame Hirte am Wegesrand – jeder entdeckt und erlebt für sich! Sepp Puchinger erzählt von Begegnungen, den großen Festen - und persönlichen Eindrücken. Ein besondere Erlebnisreise für Aug, Ohr und Seele….


Vergangene Termine