Wienerlied · Diverse Musik

Sehns', des is Weanerisch – Edi Kadlec & Die Zuckergoscherl


Edi Kadlec trifft jene Zwischenstufe intelligent-witzig gemachten Musiktheaters, die in Großbritannien etabliert ist, in Wien aber noch selten in die Theater findet.

Da gibt es ein bisschen Schauspiel, ein bisschen Bewegung, ein bisschen Situationskomik, viel Sprachwitz, viel Gesang und gut gemachte Musik vor einem allgemein zugänglichen Thema. In „Sehns´, des is weanerisch“ ist Kadlecs Thema „die Liebe im Allgemeinen, die Liebe zum Alkohol und die Liebe zum Tod“. Monty Python auf österreichisch sozusagen, und mit Musik!

Die gesanglichen Interpreten sind neben Pianist, Akkordeonist und Arrangeur KADLEC wie immer seine begabte Tochter STEFANIE KADLEC, sowie die beiden bekannten Sängerinnen von The Swingaroos & the Pocket Big Band bzw. von Les Chansonettes, MARTHA ENSER und BETTINA DEMEL. In deren Programm auch oft bewährt hat sich Ensers Ehemann, MARKUS PIETRZAK.
Singen die Damen sonst ausgesprochen unterhaltsam amerikanische Swing-Nummern und französische Chansons, so verdammt sie KADLEC nun zum Wienerlied der Extraklasse mit vielen lustigen Darbietungen am Heurigentisch. Deshalb heißen sie auch jetzt EDI KADLEC & DIE ZUCKERGOSCHERL. Ihre Aufgabe ist es, die gute alte Zeit unkonventionell heraufzubeschwören, beziehungsweise das moderne Wien Jux-reich zu beleuchten.

Weiterführende Info auf www.rotersalon.at
Eintritt: 15 €
Reservierungen unter: [email protected]


Vergangene Termine