Pop / Rock · Diverse Musik

Sebastian Sturm & Exile Airline


Sie bringen den Musikern die Geschichte Jamaicas und das aktuelle Leben an einem der Inspirationsorte für Musiker und Produzenten weltweit so nah wie nur möglich. Dieser Trip endet in „The Kingston Session“!

Seit 2006 ist Sebastian Sturm fester Bestandteil der europäischen Roots Reggae Szene und gastiert seither regelmäßig auf Bühnen in Deutschland, Frankreich, Polen, Italien, Portugal, Österreich und der Schweiz. Unvergleichbares Wiedererkennungsmerkmal bleibt dabei stets der Stimmcharakter des Halb-Indonesiers und seine außergewöhnliche Band Exile Airline, die seiner Musik einen besonderen Anstrich verleiht, der im Reggae sonst nicht zu finden ist.

Live überzeugen sie durch eine Stilvielfalt von „Traditional“ und „Modern Roots“ bis „Ska“ und „Jazz“. Mit ihrer puren Energie und der Liebe zur Musik vereinnahmen sie spürbar jedes Publikum. Nach vier in Deutschland produzierten Studioalben, kommt es mit „The Kingston Session“ nun zur ersten Produktion im legendären Harry J Studio / Jamaica.

Einem Ort an dem Bob Marley selbst einige seiner besten Alben aufgenommen hat. Samuel Clayton Jr., seit Jahren unterwegs mit Größen wie Steel Pulse, Toots and the Maytals und unzähligen anderen, Produzent des Sebastian Sturm Albums „A Grand Day Out“, entpuppt sich als wichtigster Mann für diesen Brückenschlag. Nach vielen Touren entsteht die Idee eines Live Session Albums, doch diesmal soll die Produktion nicht in Deutschland stattfinden. Zusammen mit Stephen Stewart, Produzent im Harry J Studio, lädt er Sebastian Sturm und Exile Airline ins Mutterland des Reggae ein. Clayton & Stewart erweisen sich dort als exzellente Tour Guides.


Vergangene Termine