Literatur · Theater

Sead Muhamedagić - Lyrik im Dunkeln


Sead Muhamedagić trägt – in absoluter Dunkelheit – Gedichte kroatischer Lyriker und Volkslieder aus dem Balkan vor. Ein außergewöhnliches, poetisches Erlebnis ist zu erwarten!

Sead Muhamedagić, literarischer Übersetzer, Publizist, Dichter und freischaffender Künstler in Zagreb, von Geburt an blind, sorgt für einen lyrischen Abend der besonderen Art. Im Dunkeln trägt er selbst übersetzte Gedichte bedeutender kroatischer Lyriker sowie Volkslieder aus dem Balkan vor. Ein ungewöhnlich intensives, poetisches Erlebnis ist zu erwarten, wenn die Lichter ausgehen und die Lesung beginnt!

Sead Muhamedagić, geboren 1954 in Skokovi bei Cazin (Bosnien-Herzegowina), lebt und arbeitet heute als literarischer Übersetzer, Publizist, Dichter und freischaffender Künstler in Zagreb. Er absolvierte das Studium der Germanistik und der südslawischen Sprachen und Literaturen an der Universität Zagreb und führte seine germanistische Weiterbildung an der Universität Wien fort.

Sein übersetzerischer Schwerpunkt ist die neuere österreichische Literatur (Schnitzler, Kraus, Hofmannsthal, Horváth, Bernhard, Handke, Turrini, Mitterer, Jelinek, Wogrolly …). Ihm wurde der österreichische Staatspreis für literarische Übersetzungen „Translatio“ (Klagenfurt 2001), der Iso-Velikanović-Preis (Zagreb 2011) und der Josip-Tabak-Übersetzerpreis (Zagreb 2015) verliehen. Er unterrichtet zudem auch als Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Steiermark in Graz.

Sead hat bereits im Jahr 2001 Abende unter dem Motto Lyrik im Dunkeln gestaltet. Da er selbst von Geburt an blind ist, kam ihm der Gedanke, einem im abgedunkelten Raum sitzenden Publikum Lyrik näher zu bringen, wo es sich ohne visuelle Ablenkung auf das Zuhören konzentrieren und sich im Dunkeln auf etwas Neues, Unbekanntes einlassen kann. Diese Idee setzt er nun auch in Graz um - und sorgt für einen lyrischen Abend der besonderen Art. Diesmal hat er eine Auswahl aus Gedichten besonders bedeutsamer kroatischer Dichter des 20. Jahrhunderts getroffen, welche er selbst ins Deutsche übertragen hat. Um den Abend noch lyrischer zu gestalten, sorgt Sead Muhamedagić mit selbst gesungenen bosnischen und kroatischen Volksliedern auch für unvergessliche musikalische Unterhaltung.


Vergangene Termine