Vortrag · Diverses

Science Slam


Wissenschaftliche Erkenntnisse so präsentiert, dass es endlich einmal alle verstehen: Ein Science Slam ist, genau wie das Vorbild "Poetry Slam", ein Wettstreit im Herzeigen der eigenen Arbeit. Hier stellen sich aber nicht SchriftstellerInnen mit selbst geschriebenen Texten auf die Bühne, sondern WissenschaftlerInnen versuchen in wenigen Minuten, das Publikum von ihrem Thema zu begeistern. Und das einmal nicht im kahlen Hörsaal mit der Kreidetafel im Rücken, sondern in gemütlicher Lokal-Atmosphäre und mit möglichst griffigen Hilfsmitteln.

Wichtig ist dabei also nicht nur das Thema - sondern vor allem auch die Art der Präsentation: Ob mittels Demoobjekten, Statisten, Publikumsexperimenten - erlaubt ist, was Spaß macht und hilft, beim Publikum den Funken zu zünden. Denn nur wer komplexe Themen nämlich wirklich verständlich vermittelt und dabei auch noch pointiert und unterhaltsam ist, kann punkten und den Abend für sich entscheiden.

Das Publikum ist schließlich die Jury und bewertet gänzlich unwissenschaftlich aus dem Bauch heraus, wer das packendste Thema, die verständlichste Rhetorik und die unterhaltsamste Präsentation auf die Bühne gebracht hat. Der Siegerin oder dem Sieger wird die Science Slam-Medaille umgehängt und der Abend kann mit angeregten Diskussionen mit und über die Kandidaten und ihre Forschungsthemen ausklingen...

"Die 'Sendung mit der Maus' auf wissenschaftlich" (Kurier)
http://www.scienceslam.at/


Vergangene Termine