Vortrag

Schwerpunkt: Zukunft ohne ArchitektInnen?


Public Private Partnerships

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium
Diskussion: Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19 Uhr
Tickets: Eintritt frei!

Begrüßung: Dietmar Steiner Direktor Az W

Impulsvortrag: Hannes Pflaum, Pflaum Karlberger Wiener Opetnik Rechtsanwälte

Diskussionsrunde mit:
Bernhard Sommer, Vizepräsident der Wiener Architektenkammer
Erwin Stättner, franz, fightclub
Christian Kühn, Studiendekan, ao. Professor am Institut für Architektur und Entwerfen, TU Wien
Werner Schuster, Gruppenleiter Hochbau, Stadtbaudirektion Wien
Moderation: Maik Novotny, Journalist

Public Private Partnership Modelle werden auf Grund der Maastrichtkriterien zur Eindämmung der Staats-schulden bei öffentlichen Bauprojekten verbreitet angewendet. Dabei werden oft aus angeblich rechtlichen Gründen ArchitektInnen nach der Einreichplanung bewusst ausgehebelt. Die Diskussions-runde soll folgende Fragen beleuchten: Warum sieht sich die Stadt Wien dazu gezwungen, PPPs anzuwenden? Wo liegt der volkswirtschaftliche Sinn? Schließen PPPs automatisch ArchitektInnen aus? Ist es möglich, einen Weg zu finden, der auf alle Beteiligte Rücksicht nimmt?

Eintritt frei!


Vergangene Termine