Theater

Schule mit Clowns


Schule mit Clowns – ein Stück voller Humor und Slapstick vom Feinsten – zählt längst zu den Klassikern in der Kinderliteratur. Bereits 1975 schrieb Friedrich Karl Waechter dieses Stück und gab damit den Anstoß für eine neue Richtung in den damals ­gängigen Kindertheatern: den erzieherischen Anspruch ins Ab­surde, Komische, Phantastische, ­Poetische und Nicht-Lineare zu überführen.

„Ortnunk! Tisziplin! Räspeckt!“ – Dr. Sinn, der Lehrer in der Clownsschule, besteht auf seinen Grundsätzen und bemüht sich aufs beste, seinen SchülerInnen Karfunkel, Quaste, Schmalz und Wiesel diese zu vermitteln. Aber was er auch versucht, er hat es nicht leicht mit den Vieren.

Ihr „Unkestüm, ihr übersprutelntes Temperament“, wie Dr. Sinn es nennt, steht ihrem „kuten Willen“ im Weg. Er fordert sie auf, gegen diese Schwächen zu kämpfen. Die ClownsschülerInnen sind begeistert: „Hurra! Kampf!“ und schon entwickelt sich die nächste tumultartige Situation.

Leitung

Inszenierung - Brigitta Waschnig
Bühne und Kostüme - Jan Meier
Musik - Michel Widmer
Dramaturgie - Anke Held
Theaterpädagogik - Katrin Maiwald

Besetzung

Dr. Sinn - Birgit Schwamberger-Kunst
Karfunkel - Sabrina Rupp
Quaste - Katharina Stehr
Schmaltz - Wenzel Brücher
Wiesel - Markus Pendzialek


Vergangene Termine