Klassik

Schule des Staunens - Komplett im Fragment


Fragment im Ganzen. Eine Hörbriefmarkensammlung.

Wir befinden uns inmitten einer Konzertreihe, die sich der zyklischen Aufführung einer Werkgruppe widmet. Ob es bei großen Kunstwerken so sein kann wie bei den in der Populärwissenschaft so beliebten Stammzellen? Dass eine einzige Zelle über die Information(en) des gesamten Organismus verfügt, sodass sich daraus sogar alles rekonstruieren lässt? Wir können doch immer nur das eben erklingende Musikstück hören. Wie setzt sich das in uns zu einem Großen Ganzen zusammen? (Bertl Mütter)

Bertl Mütter bezieht sich implizit/explizit auf den Klavierabend von Elisabeth Leonskaja, Mozart-Saal, 19:30 Uhr.


Vergangene Termine