Klassik

Schubertiade des Wr. Schubertbundes


Seit über 150 Jahren besteht dieser traditionsreiche Männerchor, der im Gebäude des Wiener Konzerthauses beheimatet ist. Bekannte Komponisten, wie Richard Strauss, Wilhelm Kienzl oder Franz Lehar haben diesem Chor Werke gewidmet. Aber auch Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten wie Karl Etti und Heinrich Gattermameyer finden sich im Repertoire des Chores.
Selbstverständlich bilden das kompositorische Schaffen Franz Schuberts einen Schwerpunkt der Chortätigkeit. Doch beinhaltet das Chorrepertoire und laufende Neueinstudierungen Werke aller Musikrichtungen wie, Oper, Operette, Musical, Schlager usw., was sich in abwechslungsreichen Konzertauftritten wiederspiegelt. Mit ca. 20 Chorauftritten pro Jahr ist ein reges Chorleben gewährleistet, das auch mit gelegentlichen CD Aufnahmen und Konzertreisen bereichert wird (in den letzten Jahren: USA, China, Syrien, Brasilien, Schweiz, Paris).

Die künstlerische Leitung des Chores liegt seit 2001 in den bewährten Händen von Prof. Fritz Brucker, der mit seinen interessanten Moderationen unsere Auftritte oftmals aufwertet.

Ein Höhepunkt unserer Konzerttätigkeit sind die alljährlichen Schubertiaden, die traditionell in Schuberts Geburtshaus stattfinden.


Vergangene Termine