Klassik

Schubert-Lieder am Nachmittag


Die junge südafrikanische Sopranistin Golda Schultz gilt als heller Stern am Opernhimmel. Unser Publikum bezauberte sie bereits als Sophie in Der Rosenkavalier, Cleopatra in Giulio Cesare in Egitto, als Fiordiligi in Così fan tutte und zuletzt im Konzert des KSO mit Ravels Shéhérazade. Ihre Karriere begann im Opernstudio der Bayerischen Staatsoper und am Stadttheater Klagenfurt. Seitdem sang sie u. a. bei den Salzburger Festspielen und an der Metropolitan Opera in New
York. Nun kehrt die feinsinnige Interpretin, begleitet vom amerikanischen Pianisten Jonathan Ware, mit ausgewählten Werken von Franz Schubert auf unsere Bühne zurück. Neben Liedern wie Hoffnung, Suleika, Die Liebe, Heimweh, Der Abend und Mutter Erde zählt Schuberts erste Goethe-Vertonung, Gretchen am Spinnrade, zu den Höhepunkten des Programms.


Vergangene Termine