Pop / Rock

Schnitzel im Kontext


Die FM 4-Legende Fritz Ostermayer, Leiter der Schule für Dichtung, präsentiert Narcocorridos, nekrophile Volkslieder und tote Schlagersänger on stage: ein makaberer Bummel durch die mexikanische Unterhaltungsmusik.

Während die Corridos zu Beginn des 20. Jahrhunderts Geschichten über die Heldentaten der mexikanischen Revolution besangen, thematisieren seit Anfang der 1980er Jahre die Songs der Narcocorridos die Welt der mexikanischen Narcos, „in der Draufgänger, Schlägertypen und vulgäre Angeber auf der Suche nach schnellem Geld als Vorbilder gelten“. Die Texte der Lieder können sowohl eine Verherrlichung des Lebensstils eines Drogenschmugglers oder der Taten bekannter Verbrecher im mexikanischen Drogenkrieg zum Thema haben als auch sich kritisch mit dem Problem des Drogenhandels auseinandersetzen.

Einheitspreis: 12 EUR
--- Zu jeder Eintrittskarte gibt’s GRATIS ein Schnitzel mit Garnitur! ---


Vergangene Termine