Theater

Schlecht


Das Stück basiert auf den Erlebnissen und Erfahrungen von Dariusz Jeż, heute ein Schauspieler, der in der Vergangenheit in kriminelle Aktivitäten verwickelt war und eine mehrjährige Freiheitsstrafe absaß.

Während seiner Untersuchungshaft in Lublin begegnete er dem Theaterregisseur Łukasz Witt-Michałowski, der im „Teatr pod celą”[„Theater zur Zelle”] das Stück „Lysistrata” von Aristophanes realisierte. Auf diese Weise begann die authentische Erzählung über einen ehemaligen Verbrecher, der durch die Begegnung mit der Kunst sein Leben änderte. Das Stück wurde mehrmals in Europa sowie in Mexiko und Kolumbien aufgeführt.

Autor:
Grzegorz Kondrasiuk
Polnisch mit deutschen Übertitel
Regie: Łukasz Witt-Michałowski
Autoren: Dariusz Jeż, Grzegorz Kondrasiuk
Bühnenbild: Lech Mazurek

Mit:
Przemysław Buksiński, Remigiusz Jankowski, Dariusz Jeż


Vergangene Termine