Theater

Schikaneder



Die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte im Raimund Theater.

Tauchen Sie ein, in die Theaterwelt des 18. Jahrhunderts und erleben Sie ein Musical über eines der schillerndsten Theater-Ehepaare dieser Zeit. Ohne sie wäre letztendlicheines der größten Werke der Opernliteratur– „Die Zauberflöte“ – nie zustande gekommen. Die Liebesgeschichte zwischen Emanuel und Eleonore beleuchtet auf liebevolle humoristische und sehrberührende Weise das „Theater ums Theater“ mit all seinen Hochs und Tiefs.

Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise „hinter die Kulissen“ des turbulenten und farbenfrohen Bühnenlebens des 18. Jahrhunderts, sozusagen zu den Wurzeln des „Showbiz“, und erleben Sie, was es heißt, für seinen großen Traum alles auf eine Karte zu setzen.

Leading Team von Weltformat
Die turbulente Beziehung zwischen Emanuel und Eleonore Schikaneder wird mit feiner Klinge und gekonnt gesetzten Zwischentönen von einem international preisgekrönten Leading Team in Szene gesetzt und vertont. Der Broadway-Erfolgskomponist und -Liedtexter von WICKED und zahlreichen Disney-Musicals, Stephen Schwartz, zeichnet für Musik und Liedtexte verantwortlich. Starregisseur Trevor Nunn, der schon mit seinen Welthits CATS und LES MISERABLES in Wien gastierte, konnte ebenfalls für diese vielversprechende Produktion gewonnen werden. SCHIKANEDER-Buchautor und VBW Musical-Intendant Christian Struppeck vereint so Broadway, Westend und Wien am Raimund Theater.

Starbesetzung zur Weltpremiere
Mark Seibert als Emanuel Schikaneder ist der erste Höhepunkt einer vielversprechenden Starbesetzung, die im Frühjahr bekannt gegeben wird. Der Publikumsliebling, der zuletzt den fulminanten „Colloredo“ in MOZART! interpretiert hat, wird ab 30. September als „Impressario des 18. Jahrhunderts“ im Raimund Theater zu sehen sein.

  • Heute

    19:30, 30.9
  • Sa., 10.12.2016

    15:00, 30.9
  • Sa., 10.12.2016

    19:30, 30.9
  • So., 11.12.2016

    16:30, 30.9
  • Di., 13.12.2016

    18:30, 30.9
  • Mi., 14.12.2016

    18:30, 30.9
  • Do., 15.12.2016

    19:30
  • Fr., 16.12.2016

    19:30, 30.9
  • Sa., 17.12.2016

    15:00, 30.9
  • Sa., 17.12.2016

    19:30, 30.9
  • So., 18.12.2016

    16:30
  • Di., 20.12.2016

    18:30
  • Mi., 21.12.2016

    18:30
  • Do., 22.12.2016

    19:30
  • Fr., 23.12.2016

    19:30
  • Di., 27.12.2016

    18:30
  • Mi., 28.12.2016

    18:30, 30.9
  • Do., 29.12.2016

    19:30
  • Fr., 30.12.2016

    19:30
  • Sa., 31.12.2016

    15:00
  • Sa., 31.12.2016

    19:30