Kunstausstellung · Ausstellung: Wissen

Schaufenster Europa - Das Banat


Schloss Hof

2294 Schloßhof, Schloßhof 1

Do., 11.02.2021 - Mi., 08.12.2021

Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: 10:00 - 18:00 Uhr
Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
So: 10:00 - 18:00 Uhr

Eine Europäische Region in Geschichte und Gegenwart

Das Banat ist eine Kulturregion im Südosten Europas, einer fast vergessenen Region im Grenzgebiet von Rumänien, Ungarn und Serbien. Seinen Ursprung hat es in der Rückschlagung der Türken durch Prinz Eugen und den Friedenschluss von Passarowitz 1718. Die Besiedelung des Landes erfolgte durch Bauern und Handwerker aus den habsburgischen Vorlanden, den heutigen Europaregionen Bayrisch-Schwaben, Baden-Württemberg, Elsass-Lothringen, Vorarlberg, Schweiz und Belfort (Ostfrankreich). 200 Jahre blieb die Region habsburgisch. Das Banat überstand zwei Weltkriege und den Kommunismus, es brachte eine Reihe von Schriftstellern hervor, darunter die Nobelpreisträgerin Herta Müller.

Die rundumerneuerte Ausstellung widmet sich der ethnographischen Entdeckung des Banats. Objekte aus der Region, Fotografien und historische Reiseberichte - ausgehend von den landeskundlichen Beschreibungen, die für das sogenannte Kronprinzenwerk angelegt worden sind - bieten einen spannenden Einblick in den Alltag der Menschen im Banat.